Meine Reihe

“Kleine Helferlein für Ihre Arbeit am PC und im Internet”

Heute möchte ich dir ein kleines Programm vorstellen und empfehlen, das mir jeden Tag die Arbeit erleichtert und meinen Papierschnipselberg sichtbar reduziert hat.

Mit diesem wunderbaren Tool halte ich jeden Gedanken, jede Formulierung und jede Frage fest und kann diese sogar noch sortieren, kann an jede Notiz Fotos oder Audios hängen, einfach genial. Die Notizen können in Notizbücher (wie Ordner) sortiert und mit Schlüsselwörtern versehen werden. Dieses Tool sorgt sogar für Ordnung.
Meine vielen Papierschnipsel vor meinem Computer gehören (fast) der Vergangenheit an, seitdem ich dieses Tool benutze.
Um das Geheimnis zu lüften: es handelt sich um  Evernote, ein kleines, aber feines und  kostenfreies Programm, von dem ich absolut begeistert bin. Steht ja schon in der Überschrift. 😉
Gespeichert werden alle meine Notizen und Bilder sicher in der Cloud von Evernote. Sollte ich Notizen haben, die nur auf meinem PC verfügbar sein sollen, so kann ich das separat einstellen. Alles kein Problem.
Wenn ich unterwegs bin, muss ich mir nicht jedes Mal etliche Seiten ausdrucken oder per Stick kopieren, sondern logge mich einfach von einem beliebigen PC mit Internet-Anschluss oder mit meinem Smartphone in mein Evernote-Konto ein und kann mit all meinen Notizen arbeiten, sie ergänzen, etwas löschen, drucken etc.
Und, wenn ich wieder zu Hause bin und mich dort einlogge, sind all die veränderten Daten genau so verfügbar.
 

Ich habe dieses Helferlein für PC und Internet bereits Ende 2012 in diesem Artikel vorgestellt und den Artikel im September 2018 überarbeitet, da natürlich auch dieses geniale Tool weiterentwickelt wurde.

 

 

EvernoteEvernote

Evernote wurde für die Computer und Smartphones entwickelt, die du täglich benutzt.
Erfasse deine Informationen an einem Ort und rufe sie von einem anderen ab – alles mit Evernote.

 

 

Evernote ist einfach genial für alles, was du dir merken willst!

Evernote ist mit den nachfolgend aufgeführten Betriebssystemen kompatibel:
  • Windows
  • MAC
  • Android
  • iOS

 

Das sind die Hauptfunktionen von Evernote:

  • Erstellen von Texten
  • Verschlüsseln von Texten
  • Speichern von Fotos und Ton-/Sprachnotizen. 
  • Suche nach gedrucktem oder handschriftlichem Text in Bildern
  • Erfassen von Webseiten, einschließlich des Textes, der Links und der Bilder
  • Verwenden von Vorlagen
  • Synchronisieren von Notizen auf allen Geräten 
  • Zwei-Faktor-Authentisierung 
  • Offline-Zugriff auf Notizen

 

Und was das Beste ist, Evernote ist komplett deutsch und kostenfrei.

Einschränkungen der kostenfreien Version von Evernote:

  • Geräteübergreifende Synchronisierung mit nur 2 Geräten
  • Vorlagen nur aus der Evernote-Galerie, keine eigenen
  • Kein Speichern von E-Mails in Evernote
  • Kein Verlinken von Dateien aus Google Drive

 

 

Evernote bietet noch mehr Funktionen

Wenn du noch mehr Funktionen oder noch mehr Umfang bzw. Traffic nutzen möchtest, kannst du leicht auf die preisgünstige Premium-Variante umsteigen. Alle Funktionen, die es in der kostenfreien Version nicht gibt, stehen dir in der Premium-Variante und Business-Variante zur Verfügung.

Hier kannst du dein Evernote mit unbegrenzt vielen Geräten synchronisieren und dort weiter arbeiten, wo du mit einem anderen Gerät aufgehört hast. Du findest alle Inhalte auf jedem deiner Gerät sofort wieder, egal, wo dich gerade befindest.
Du kannst in PDF-Dateien, Office-Dokumenten und anderen Anhängen nach Wörtern suchen, sie kommentieren und Notizen mit verwandten Inhalten (Context) anzeigen lassen. 
Und du kannst Präsentationen aus deinen Notizen erstellen.
Und in der Premium-Version kannst du den Live-Chat mit dem Evernote-Support um Hilfe bitten.

Wenn du in einem Team arbeitest, solltest du dir auch die Business-Variante von Evernote anschauen.

Genial, du kannst sogar mehrere Evernote-Konten besitzen, vorausgesetzt ein Konto ist eine Premium-Version. Du kannst ganz einfach zwischen ihnen hin- und herwechseln, ohne dich jedes Mal ab- und neu anmelden zu müssen.
Evernote für Windows und macOS unterstützen jeweils bis zu fünf Konten jeder Art (wobei mindestens eines davon ein Premium- oder Business-Konto sein muss). Evernote für Android und iOS unterstützen jeweils ein privates Konto und ein Business-Konto.
Beim Wechsel von einem Konto zu einem anderen wird die Evernote-Ansicht mitsamt den Notizen und Notizbüchern des entsprechenden Kontos neu geladen. 

 

 

Meine Erfahrungen mit Evernote

Ich nutze Evernote bereits seit 2012 und habe das Tool zunächst kostenfrei benutzt. Meine Begeisterung zeigte sich darin, dass irgendwann die tägliche Traffik-Grenze der kostenfreien Version erreicht war. Und so kaufte ich mir dann das Update, damit ich mit meinem Premium-Account schalten und walten kann, wie es mir beliebt. Inzwischen habe ich mehr als 5000 Notizen angelegt und habe noch immer die Übersicht. 😉

Hier nur ein paar Beispiele, wofür ich Evernote nutze:

  • Zum einen nutze ich Evernote sehr gern zur Ideensammlung und Content-Sammlung.
  • Ich schreibe in Evernote meine Newsletter, so kann ich immer nachschauen, was ich wann geschrieben habe.
  • Inzwischen schreibe ich auch manchmal meine Blogartikel in Evernote vor.
  • Wichtige Daten, die ich immer wieder brauche, wie Steuer-Nr. und Konto-Nr. usw.
  • HTML-Code-Schnipsel und Farbcodes für meine Webseiten
  • Links zu meinen Webseiten, YouTube-Kanälen und Social-Media-Accounts,
  • jede Menge Ressourcen-Listen und Preisvergleiche
  • Prozessbeschreibungen
  • Wegbeschreibungen mit Verlinkung zu Google Maps
  • Verlinkung meiner Dokumente in Google Drive
  • eine riesige Zitate-Sammlung
  • und vieles, vieles mehr

 

Und mit der Browser-Erweiterung Web Clipper, die zu Evernote gehört, speichere ich mit einem Klick ganze Webseiten, Artikel, Bilder, PDF-Dateien und mehr in meinen Evernote-Notizbüchern. Ich kann damit Screenshots machen, Schlagwörter festlegen und Anmerkungen hinzufügen.

Konkrete Aufgaben trage ich inzwischen nicht mehr in Evernote ein. Dafür nutze ich seit Anfang 2018 Trello

 

 

Download von Evernote

Du kannst Evernote von dieser Seite kostenfrei herunterladen und installieren.

Du kannst Evernote Premium 1 Monat lang kostenlos nutzen.
Studenten bekommen übrigens für die Dauer ihres Studiums Evernote Premium zum halben Preis. Und studieren kann man schließlich in jedem Alter. Oder?

Vergleiche hier die Tarife

Natürlich gibt es Evernote auch als App für´s Smartphone und Tablet.

 

 

Der Artikel über das geniale Tool Evernote gehört in die Artikel-Serie 
Kleine Helferlein für PC und Internet.
 Dort stelle ich noch weitere tolle Tools vor.

 

Das könnte dich auch interessieren

Evernote habe ich in meinem Blog in mehreren Artikeln erwähnt: 

Webinare und Seminare besuchte ich 2012 eine ganze Menge.

Blogparade – die drei wichtigsten Tools zur Produktivitätssteigerung   

DSGVO Checklisten & Link-Sammlung

 

Ich wünsche dir viel Spaß mit diesem hilfreichen Tool und freue mich auf dein Feedback.

Roswitha