Pin It

«

»

2014 im Rückblick und so geht es weiter!

Mein Rückblick auf das Jahr 2014 und
was ich für Sie für 2015 geplant habe

 

Die ersten Tage des neuen Jahres habe ich – wie viele Menschen auch – dazu genutzt, das letzte Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und neue Ziele zu definieren. Es war spannend und manchmal lustig, in meinem Büchlein, in das ich meine täglichen Aufgaben eintrage (To-Do-Listen) zu schmökern. Ich habe nicht alle Aufgaben abgearbeitet. Bei etlichen fehlt das Häkchen, aber manche Aufgaben haben sich auch selbst erledigt.

 

Ich habe in den letzten Tagen sehr deutlich reflektiert, was 2014 gut gelaufen ist und was nicht, sowohl beruflich wie auch privat.
Ich habe überlegt, was ich für meine Leserinnen und Leser getan habe, was ich nicht geschafft habe und was ich 2015 für Sie tun werde bzw. besser mache.

 

Was passiert bei Ihnen im neuen Jahr?

 

Sind Sie schon in allen Lebensbereichen vollauf zufrieden und glücklich?
Oder wollen Sie, dass sich in Ihrem Leben etwas ändert?
Sicher wissen Sie, dass sich nichts ändert, wenn Sie weiter das Gleiche tun.
Wie halten Sie es mit Vorsätzen?
Was haben Sie sich für 2015 vorgenommen? Sind es Wünsche oder Ziele?
Wissen Sie nicht, wie Sie herausfinden, was Sie im Leben wirklich wollen und wie Sie es schaffen, Ihre Ziele auch wirklich zu erreichen?

Wie ich in meinen beiden letzten Artikeln von 2014 in meinem Lebensfreude-Blog schon schrieb, habe ich mein Warum gefunden, das heißt, warum ich das tue, was ich tue. Und ich tue es für Sie.
Ich empfehle Ihnen sehr, die in den Artikeln vorgestellten Videos anzuschauen, wenn Sie in Ihrem Leben etwas ändern wollen.  Hier können Sie die Artikel noch einmal nachlesen:

 

 

 

Weitere Empfehlung:

Ergänzen möchte ich die Videos von Chris Soemer und Martin Weiss noch mit einem Video von Michael Toppelreiter und Stefan Seidner. Dieses Video sollten Sie auch unbedingt anschauen:

Stop Doing – Erfolg durch Reduktion“  (leider nicht mehr verfügbar)

 

Alle Videos der Genannten waren für mich sehr hilfreich, um Klarheit und mein brennendes Warum zu finden, mein Leben und mein Unternehmen zu entschleunigen und den Fokus auf neue Ziele zu legen. Ich möchte Ihnen den größtmöglichen Nutzen bringen.

 

Und erstmals habe ich mir tiefgründige Gedanken über meine Werte gemacht. Inspiriert hat mich ein Podcast von Thomas Mangold und seine Beispielliste von über 400 Werten. Währenddessen erinnerte ich mich, dass wir im Club 100 auch über unsere Werte gesprochen haben, als es darum ging, die beste Nische für uns zu finden.
Kennen Sie Ihre Werte? Ich habe festgestellt, dass die Werte eines Menschen sehr eng damit zusammenhängen, was er im Leben erreichen will.

 

2014 war für mich ein sehr spannendes und ereignisreiches Jahr.

 

Ich habe wieder unglaublich viel gelernt und mich persönlich weiterentwickelt. Das ist mir sehr wichtig. Ich habe wunderbare Menschen kennengelernt.
Mein Einkommen habe ich 2014 überwiegend aus meinen Affiliate-Marketing-Aktivitäten und durch Privatcouchings verdient. Leider noch nicht in den Größenordnungen, die ich geplant hatte, aber immerhin schon einiges mehr als 2013.
 
2014 habe ich im Auftrag des Verlages Galileo-Press (der seit Neujahr Rheinwerk Verlag heißt) begonnen, ein Computer-Buch für Einsteiger zu schreiben. In diesem Buch ging es hauptsächlich um Windows 8, aber auch um Textverarbeitung mit Word, Tabellen mit Excel, Bildbearbeitung und Fotoverwaltung und einiges mehr. Das Buch sollte  Anfang 2015 auf den Markt kommen. Leider hat uns Microsoft einen Strich durch die Rechnung gemacht mit seiner Ankündigung, 2015 Windows 10 auf den Markt zu bringen. Klar, dass der Verlag nicht mit einem Buch über Windows 8 auf den Markt gehen kann, wenn in Kürze Windows 10 folgt. Deshalb haben wir das Projekt eingestellt.
Ich habe zwar einige Monate an dem Buch gearbeitet, aber es war nicht umsonst.
Sie werden davon profitieren!
Die Inhalte werden in meine Blog-Artikel, meine Info-Briefe und in Lektionen des Senioren-Computerkurses einfließen.
 
2014 habe ich 70 Blog-Artikel geschrieben, und zwar

Durch meine Konzentration auf das Computer-Buch musste ich leider meine Blogs etwas vernachlässigen. Ich hätte mich manchmal gern geklont.

 
In der Vorweihnachtszeit 2014 habe ich wieder – wie jedes Jahr – einen Adventskalender für meine Besucher gefüllt, in denen ich viele Geschenke zum Download angeboten habe.
Über das positive Feedback habe ich mich ganz besonders gefreut.
 
2014 habe ich wiederum viel Wissen in Webinaren und Coachings erworben.
An welchen der 23 Webinare ich 2014 teilgenommen habe, können Sie
hier nachlesen.
Außerdem habe ich endlich einige der vor 2014 gekauften Kurse absolviert.
Das Gelernte habe ich in meinen Blog-Artikeln, den Info-Briefen rund um Computer und Internet und in meinen Lebensfreude-Briefen an meine Leserinnen und Leser weitergegeben.
 
Da ich großen Wert auf Transparenz lege und auch selbst sehen möchte, wie ich stehe, hier nun ein bischen Statistik:
 
Die Leserschar meiner Newsletter ist stetik gewachsen, genauso die Zahl der Menschen, mit denen ich in den sozialen Netzwerken verbunden bin. Dafür bin ich sehr dankbar. Ich freue mich sehr darüber, dass wir ein Stück des Lebensweges gemeinsam gehen.

In trockenen Zahlen ausgedrückt sieht das so aus:

 
326 Newsletter-Leserinnen und Leser  (angestrebt hatte ich 500)
 
Ich habe 1.994 Facebook-Freunde.
Für meine 7 Facebook-Fanpages habe ich 771 „Gefällt mir“ bekommen,
davon 334 für meine Fanpage
„Senioren-Computerkurs“
und 116 für meine Fanpage
„Lebensfreude wiederfinden“.

 

Auf meinen 3 Twitter-Accounts folgen mir 3.147 Personen, davon
1136 auf
„Computerkurs24“,
  890 auf „RoswithaUhde“Ich folge insgesamt 5.097 Personen.


Bei Google+ habe ich 2 Accounts:
Auf
Google+ Roswitha Uhde habe ich über 1.200 Personen in meinen Kreisen und bin bei 500 Followern in deren Kreisen.
Auf Google+ Roswitha Uhde (EDV) habe ich über 2.000 Personen in meinen Kreisen und bin bei über 500 Followern in deren Kreisen.
 
Bei LinkedIn bin ich mit mehr als 1.000 Personen vernetzt.
 
Bei XING bin ich mit 1.294 Personen vernetzt.
 
Auf Pinterest habe ich 60 Pinnwände mit 3.885 Pins. Dort folgen mir 182 Personen und ich folge 134.
 
In den sozialen Netzwerken bin ich in verschiedenen Gruppen, in die ich mich mehr oder weniger einbringe. Habe immer viel zu wenig Zeit dafür. Auf Facebook nervt es mich allerdings, dass ich ständig ungefragt irgendwelchen Gruppen hinzugefügt werde, mit denen ich teilweise gar nichts am Hut habe.
 
Ich habe zwar auch YouTube-Kanäle, die habe ich aber 2014 nicht wirklich mit eigenen Videos genutzt.
Das wird sich ändern.

 

 

Und damit bin ich schon beim Thema,
was ich für Sie im Jahr 2015 plane.

2014 ist vorbei und 2015 wird MEIN Jahr!2015 ist mein Jahr, in dem ich für Sie da bin!

 

 

Zuallererst werde ich mein Leben und mein Unternehmen entschleunigen.
Das heißt, ich werde all die Hunderte Ideen, die ich im Kopf habe, niederschreiben und damit aus meinem Kopf löschen und ihnen vorerst keine Aufmerksamkeit mehr schenken. Das ist die Voraussetzung, um mich 2015 auf das Wesentliche zu konzentrieren.

 

Damit ich den Fokus nicht aus den Augen verliere, habe ich mir einen Coach gesucht, der in den nächsten 6 Monaten intensiv mit mir und anderen Teilnehmern eng zusammenarbeitet. Er wird dafür sorgen, dass wir nicht nur lernen, sondern auch umsetzen und unsere Ziele nicht aus den Augen verlieren.

 

Ziel ist es, Facebook als Marketinginstrument zu nutzen und darüber wesentlich mehr Besucher auf meine Blogs zu führen.

 

Ich werde in Kooperation mit einer Unternehmerin Videos, Audios und Dokumente produzieren, in denen ich Sie Schritt für Schritt an die Lösung Ihrer Probleme führe.

 

Dafür werde ich auf meinem Blog „Senioren-Computerkurse für Junggebliebene“ einen Mitgliederbereich schaffen, in dem ich Ihnen diese Anleitungen zum großen Teil kostenfrei, aber einige auch kostenpflichtig zur Verfügung stelle.

 

Darüber hinaus wird es ein kostenfreies Forum geben, in dem sich die Mitglieder gegenseitig helfen und mir Fragen stellen können.

 

Ich werde Webinare durchführen, in denen ich Ihnen einzelne Lektionen sowie Frage & Antworten anbiete.
Sie wissen, Sie können sich jederzeit mit Ihren Fragen an mich wenden, nicht nur zu den Webinaren.

 

Es interessiert mich sehr, welche Probleme Sie quälen und welche Themen Sie interessieren.

 

Ich freue mich sehr auf diese Aufgaben und werde alles daran setzen, die Zielsetzungen zu erfüllen. Der Spaß und die Lebensfreude werden dabei nicht zu kurz kommen!

Sind Sie dabei!

 

 

 

 

Ihre Meinung ist mir wichtig!Roswitha Uhde - 2014 / 2015

War mein Artikel für Sie interessant? Schreiben Sie mir bitte jetzt unterhalb des Artikels in das Kommentarfeld Ihre Meinung oder Ihre Fragen. Ich möchte gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihre Fragen beantworten.

Gern vernetze ich mich mit Ihnen in den sozialen Netzwerken. Sie finden die Buttons mit den entsprechenden Links auf jeder Seite ganz oben.

Schenken Sie mir jetzt bitte ein „Gefällt mir“ für meine Facebook-Fanpage http://www.facebook.com/EDV.und.Internet

Abonnieren Sie jetzt meinen kostenfreien Info-Brief!

Um die neuesten Informationen rund um den Computer und das Internet zu erhalten, tragen Sie bitte jetzt Ihre E-Mail-Adresse in das Formularfeld ein und holen Sie sich gleich das Gratis E-Book „Computer-Sicherheit in nur 3 Schritten“.
Ich freue mich, Sie als Leserin oder Leser meiner Info-Briefe begrüßen zu dürfen.

Ihre Roswitha Uhde

 

 

 

Sie sind nicht angemeldet, bitte melden Sie sich an um Punkte zu erhalten!

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Sandra Heim

    Klasse, was Du alles auf die Beine gestellt hast, Roswitha. Ich wünsche Dir, dass es in 2015 genauso weiter geht. Du bist ja ein richtiges Power-Paket :) Alles Liebe! Sandra

    1. Roswitha Uhde

      Vielen Dank, liebe Sandra für deine lobenden Worte. Das höre ich doch immer wieder gern. 😉
      Ich wünsche dir auch ganz viel Erfolg.
      Liebe Grüße aus Berlin
      Roswitha

  2. Sybille Johann

    Wow, ich bin sprachlos! Das ist eine riesige Menge, die du da im letzten Jahr geschafft hast. Ich drehe mich noch zu oft im Kreis und es fehlt mir am nötigen „jetzt sofort“, aber das ist mein Hauptpunkt für 2015: umsetzen, was mir gerade kommt. Bin schon sehr gespannt, denn 2015 wird einfach ein gutes und erfolgreiches Jahr.

    LG
    Sybille

    1. Roswitha Uhde

      Liebe Sybille,
      danke für deine anerkennenden Zeilen. Geht ja runter wie Öl. 😉
      Ich hätte viel mehr schaffen können, wenn ich mich nicht ständig so verzetteln würde.
      Die Informationsflut im Internet ist Fluch und Segen zugleich und so finde ich
      immer wieder so tolle Artikel, die ich unbedingt lesen will, auch wenn eigentlich
      was ganz anderes ansteht. Na, da kennst du sicher.
      Ja, liebe Sybille, das Umsetzen ist das Schwierigste. Man weiß so viel, häuft immer
      noch mehr Wissen an und kommt nur schwer ins TUN.
      Das wird sich auch bei mir 2015 ändern, ich weiß jetzt WARUM.
      Ich wünsche dir bei der Erreichung deiner Ziele ganz viel Erfolg.
      Ganz liebe Grüße
      Roswitha

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *